Neues aus Much

Für die Auswahl der Neuigkeiten können Sie einen Filter benutzen. Mit dem Auswahlfilter können Sie die Neuigkeiten sortieren. Dafür klicken Sie auf das grüne Dreieck unten im Kasten neben "Alle". Es klappt eine Auswahl aus. Wählen Sie ein Thema und klicken Sie auf den Knopf "Anzeigen". Die Neuigkeiten werden dann je Thema angezeigt.

Aus dem Seniorenbüro

Eine interessante Diabetesbroschüre wurde aufgelegt:

"Wer hilft bei Diabetes?". Wo finde ich Hilfe? An wen kann ich mich wenden? Welche Fragen kann ich stellen?

Aus dem Seniorenbüro

Die aktuelle Ausgabe der Seniorenzeitung liegt druckfrisch an den bekannten Auslageorten (Apotheken, Schollsack, Rewe, Banken und Rathaus) für Sie

Inhalt: Natürlich Weihnachtliches und vieles mehr.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.

Aus dem Seniorenbüro

Die Zeitschrift "Angehörige pflegen" gibt es zukünftig nur noch online. Melden Sie sich jetzt zum Newsletter an um regelmäßig Informationen rund um die Pflege zu erhalten.

Aus dem Seniorenbüro

Bis zum 15.01.2023 können rund 30 Krippen auf unterschiedlichen Wegen erwandert und bestaunt werden.

Die Tradition der Krippenausstellung in Much-Bröl wird fortgesetzt, auch das Technik- und Bauernmuseum ist natürlich wieder mit dabei und präsentiert in diesem Jahr eine große Außenkrippe. Da sich in diesem Jahr ebenfalls einige Geschäftsleute und weitere Kirchen am Krippenweg beteiligen, wurde eine neue Route durch den Mucher Ortskern eingeführt.

Die Flyer sind in der Tourist-Info und im Rathaus erhältlich.

Aus dem Seniorenbüro

Auch in diesem Jahr führen wir zusammen mit der Stiftung Much und dem Verein zur Förderung caritativer Zwecke in Much die Aktion „Weihnachtswunschbaum für Mucher Seniorinnen und Senioren“ durch. Die Wünsche sind aufgehangen, kommen Sie vorbei und erfüllen Sie einen Wunsch.

Die Resonanz aus der Bürgerschaft war im letzten Jahr riesig, auch dieses Jahr haben uns bereits viele Anfragen erreicht. Da wir davon ausgehen, dass alle Wünsche erfüllt werden, wollen wir die Mucher Tafel unterstützen und nehmen auch Weihnachtspäckchen für die Tafel an.

Aus dem Seniorenbüro

Die katholische öffentliche Bücherei hat ab November ein neues Angebot, welches für Seniorinnen und Senioren interessant sein könnte.

Aus dem Seniorenbüro

Heute Abend ist es wieder soweit: Die Uhren werden umgestellt.

Aber wissen Sie auch, wie alles begann?

Aus dem Seniorenbüro

Das Kleine Warenhaus hat nun auch Donnerstags von 10.00 - 12.00 Uhr geöffnet.

Außerdem werden HelferInnen und Helfer gesucht, die bei den Fahrrädern unterstützen können.

Aus dem Seniorenbüro

Die bisher regelmäßig an jedem 1. Mittwoch eines Monats stattfindende Wanderung für Senioren/innen wird aufgrund der momentan hohen Zahl der Corona-Neuinfektionen ausgesetzt. Sobald die Wanderungen wieder möglich sind, werden die Termine in Abstimmung mit den Wanderführern Georg Haasbach und Hubert Tillmann rechtzeitig bekannt gegeben.

Der Osteoporosevortrag am 08.11.2022 findet nicht statt. Der Termin wird im Frühjahr nachgeholt.

Aus dem Seniorenbüro

alles rund um die Milchkanne. Das Freilichtmuseum Lindlar sucht  Gegenstände aus dem Alltag der Menschen wie Schulmilchflaschen aus den 50ern oder Fotos von der Tour des Milchmannes.

Aus dem Seniorenbüro

Fällt es Ihnen schwer, Unkraut zu jähten, den Rasen zu mähen oder Sie wollen den Speicher entrümpeln? Sie können im Moment nicht Ihren Hund ausgeführt? Die Taschengeldbörse ist die perfekte Gelegenheit eine helfende Hand zu finden, vermittelt und betreut vom Team des Jugendzentrums Much.

Der Seniorenbeirat lädt Sie zu einem interessanten Vortrag ein:

„Betrugsmaschen und andere Straftaten zum Nachteil älterer Menschen“

Es wird um eine telefonische Anmeldung im Seniorenbüro der Gemeinde Much unter 02245-6876 gebeten.

Ihr Seniorenbeirat Much

Aus dem Seniorenbüro

Die Gemeinde Much sucht zum 01.01.2023 eine/n ehrenamtliche/n Inklusionsbeauftragte/n. Wer Interesse hat, kann sich gerne im Seniorenbüro der Gemeinde Much unter 02245-6876 melden.

Aus dem Seniorenbüro

Die aktuelle Ausgabe der Seniorenzeitung liegt druckfrisch an den bekannten Auslageorten (Apotheken, Schollsack, Banken und Rathaus) für Sie bereit.

Inhalt: Mücher Heufresser, Yoga „unsportlich“ und vieles mehr.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.

Aus dem Seniorenbüro

Am Samstag den 03.09.2022 öffnet in Much, Hauptstr. 28 (neben der Bäckerei Heimann) eine Zweigstelle des Sanitätshauses Mobil aus Seelscheid.

So können auch Mucher Seniorinnen und Senioren Hilfsmittel erhalten ohne weite Wege in Kauf zu nehmen.

Aus dem Seniorenbüro

Am Donnerstag den 01. September 2022 öffnet das Hallenbad Much wieder für Sie, liebe Seniorinnen und Senioren.

Jeden Donnerstag von 16.00 – 17.00 Uhr können Sie bei einer Wassertiefe von 1,40m ruhig Ihre Bahnen ziehen und alte Bekannte wieder treffen.

Das Team des Hallenbades freut sich auf Sie.

Ihr Seniorenbüro

Aus dem Seniorenbüro

für ehrenamtliche Hospizbegleitung

Wenn Sie solch eine sinnvolle ehrenamtliche Aufgabe suchen und sich vorstellen können, Betroffenen und deren Angehörige so zu unterstützen, dann melden Sie sich jetzt zum Kurs im Frühjahr 2023 an.

Aus dem Seniorenbüro

Sie möchten einen Rentenantrag stellen oder Unterlagen für das Rentenversicherungskonto (Kontenklärungsantrag) einreichen? Sie benötigen eine Bestätigung für die Rentenversicherung? Dies können Sie bequem im Rathaus Much erledigen. Allerdings ist eine telefonische Terminabsprache erforderlich.

Vom Bürgermeister

Die Wahrung der Belange von Menschen mit Behinderungen ist auch in der Gemeinde Much eine wichtige Aufgabe. Für die Zeit ab dem 01.01.2023 sucht die Gemeinde Much daher eine/n ehrenamtliche/n Beauftragte/n für Inklusion.