Der Seniorenbeirat der Gemeinde Much

Übersicht

Vorsitzende und Stellvertreter

In der konstituierenden Sitzung wurden zur Vorsitzende bzw. zum Stellvertreter gewählt:

 

Vorsitzende:                                                  Stellvertreter:

Ulrike Buschmann                                         Toni Fronczak

Tel.. 02245 - 705                                           Tel. 02245-4007
Mobil: 0171 - 806 7077                                Mobil: 0171-5068666
EMail: hier klicken                                       EMail: hier klicken

 

Die Arbeitsgruppen

Damit der Seniorenbeirat die vielfältigen Themen bearbeiten kann, haben sich drei Arbeitsgruppen gebildet. Die Themen, Mitglieder und Ansprechpartner finden Sie hier:

Arbeitsgruppe „Infrastruktur – Verkehr – Sicherheit“

Themen werden sein:

  • Verkehrssicherheit Senioren in Much
  • Bürgerbus
  • Kriminalitätsprävention
  • Wanderwege Seniorengerecht gestalten
  • Schaffung Seniorenwohnungen

Mitglieder der Arbeitsgruppe sind: Axel Berndt, Dieter Georgi, Toni Fronczak, Josef Steinborn

Ansprechpartner: Toni Fronczak, Tel. 02245 – 4007

 

Arbeitsgruppe „Alltagsgestaltung und Kontaktpflege für Senioren“

Themen werden sein:

  • Wohnen im Alter
  • Gründung runder Tisch „alt und jung“
  • Seniorenzentrum mit Internetcafé etc.
  • Unterstützung im Alltag
  • Bündelung Angebote Sport und Freizeit

Mitglieder der Arbeitsgruppe sind: Gudrun Brönstup, Sandra Engels, Uwe Friede, Dieter Georgi

Ansprechpartnerin: Gudrun Brönstup, Tel. 02245 – 2416

 

Arbeitsgruppe „Seniorenangebote initiieren und vernetzen“

Themen werden sein:

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Veranstaltungen und regelmäßige Angebote initiieren
  • Netzwerk palliative Begleitung
  • „Mutmacher“ – Bürgerschaftliches Engagement stärken
  • Netzwerk pflegender Angehöriger

Mitglieder der Arbeitsgruppe sind: Ulrike Buschmann, Gaby Hofsümmer, Renate Okrongli-Hollburg

Ansprechpartnerin: Ulrike Buschmann, Tel. 02245 – 705

Wenn Sie Ideen, Vorschläge oder Fragen haben, melden Sie sich bei den jeweiligen Ansprechpartern. Der Seniorenbeirat freut sich auf Ihre Anrufe