Sicherheit

Im Alter können Gedächtnislücken entstehen, die unter Umständen Auswirkungen auf Ihre Sicherheit haben können. Unter Umständen können Sie gefährliche Situationen nicht rechtzeitig wahrnehmen oder vergessen, ihre elektrischen Geräte in der Wohnung abzuschalten. Besonders alte Leute werden zudem häufig Opfer von Diebstählen und Betrügen.

Auf dem Markt finden sich viele Systeme, die ihre Sicherheit erhöhen können. Bitte sprechen Sie bei Interesse unbedingt mit entsprechenden Fachfirmen, informieren Sie sich gut und vor allem auch über anfallende Kosten.

  • Fenster und Türen:
    Um sich vor Einbrechern und unerlaubten Zutritten der eigenen Wohnung zu schützen, gibt es die Möglichkeit, Fenster und Türen besser zu sichern. Es gibt zum Beispiel Scharnierseitensicherungen, Sicherheitsschlösser, abschließbare Fenster, elektrische Tür- und Fensteröffner. Um nicht jedem direkt die Tür öffnen zu müssen gibt es außerdem die Möglichkeit, den Türbereich zu videoüberwachen und eine Sprechfunktion einzubauen. So haben Sie jederzeit die Möglichkeit vor dem Öffnen zu sehen, wer vor der Haustüre steht. In diesem Zuge sei auch nochmal die Alarmanlage zu nennen, die mögliche Einbrecher abschreckt.

  • Brandschutz:
    Unabdingbar für jeden Haushalt sollten in Ihrer Wohnung Rauchmelder angebracht sein. Diese sind preiswert und können Ihnen das Leben retten. Neben Rauchmeldern sollten Sie ebenfalls einen Feuerlöscher und eine Löschdecke besitzen, die Sie im Fall eines entstandenen Brandes zunächst einsetzen können. Bitte informieren Sie in Brandfällen umgehend die Feuerwehr unter der Telefonnummer: 112

  • Zentralsteuerung der Technik:
    Sollten Sie manchmal unter Vergesslichkeit leiden, so könnte sich eine Zentralsteuerung der Technik in Ihrer Wohnung als hilfreich erweisen. In diesem Fall sind alle in Ihrer Wohnung befindlichen technischen Geräte miteinander verbunden und können über ein Bediengerät ferngesteuert werden. So müssen Sie nicht zurückkehren, wenn sie möglicherweise mal etwas vergessen haben.

  • Notrufsystem:
    Inzwischen gibt es viele verschiedene Notrufsysteme von diversen Anbietern auf dem Markt. In der Regel handelt es sich bei dem Notrufsystem um ein Armband oder eine Kette, die über einen Knopf ausgelöst werden kann, wenn ein Notfall eingetreten ist. Dieses System ist besonders empfehlenswert, wenn Sie alleine leben.
    Das Notrufsystem kann unter Umständen über die Pflegekasse bezuschusst werden, sofern Sie einen Pflegegrad besitzen. Bitte informieren Sie sich hierzu vorab bei Ihrer Pflegekasse.

Weitere Informationen