Beiträge von Mucher Bürgern

Hier finden Sie Textbeiträge von Bürgern unserer Gemeinde. Viel Spaß beim Lesen.

Gerne können Sie mitmachen und Ihren eigenen Beitrag an uns senden.
Schreiben Sie einen Bericht, eine Geschichte, ein Gedicht, ... 
Wir freuen uns auf viele bunte Beiträge.

Fotos bitte per E-Mail an seniorenbuero@much.de.
Mit der Übersendung erklären Sie, dass Sie die Rechte am Bild besitzen.

Willi Kraus am Postschalter
Quelle: Technik- und Bauernmuseum Berzbach e. V.

Das Seniorenbüro für Sie unterwegs …

Zur Postausstellung im Technik- und Bauernmuseum in Berzbach. Es erwartet Sie eine wunderschöne kleine Ausstellung rund um die gelbe Post. Man erinnert sich automatisch an die alte Post in Much, hört das Abstempeln der Briefmarken und das Fluchen der Postbeamten, wenn das Paket etwas schwerer war. Highlight für uns war die Fahrt in der Postkutsche, gezogen von zwei starken Kaltblütern.

Und auch das Seniorenbüro wird Ihnen einen Ausflug mit Einkehr anbieten, näheres dazu im nächsten Mitteilungsblatt.

Mittlerweile gehöre ich zu den Menschen Prädikat „Asbach Uralt“. Erinnerungen an die Väter von „Damals“ kommen sofort hoch, wenn ich die jungen Väter von „Heute“ sehe.

Historisches Foto vom Schwedenkreuz bei Köbach
Geschichte(n)

Ein Mucher Kulturdenkmal ….

Geschichte(n)

Eine Mücher Anekdote - übermittelt vom Eckhard Müller

Historische Postkarte von Much
Geschichte(n)

Aus früheren Zeiten gibt es viele Postkarten vom "Luftkurort" Much.

Geschichte(n)

Eine Mücher Anekdote - erzählt von Helmut Haas.

Kraniche am Himmel
Geschichte(n)

Viele Frühlingsboten weisen aufbden kommenden Frühling hin ...

Eis
Geschichte(n)

Die Natur ist zur jetzigen Jahreszeit sehr aktiv und schafft interessante Gebilde.

Geschichte(n)

Eine Mücher Anekdote - erzählt von Helmut Haas.

Alter VW Bus mit Chips-Werbung
Geschichte(n)

Am Rande der Gemeinde Much gibt es ein erfolgreiches Mucher Familienunternehmen.

Geschichte(n)

Eine Mücher Anekdote - erzählt von Helmut Haas.

Fritz im Rosenmontagszug
Geschichte(n)

Aufgrund einer spontanen Idee ging Fritz Specht im Rosenmontagszug in Much mit und es wurden insgesamt 33 Rosenmontagszüge.

Historisches Karnevalsfoto aus Much
©Archiv Gemeinde Much
Geschichte(n)

Schon lange wird in Much Karneval gefeiert...

Geschichte(n)

Eine Mücher Anekdote - erzählt von Helmut Haas.

Geschichte(n)

Eine Mücher Anekdote - erzählt von Helmut Haas.

Gedenkstele am Walkweiher
Geschichte(n)

Jedes Jahr am 27.01. gedenken die Mucher Kirchengemeinden, die Zivilgemeinde Much und viele Bürgerinnen und Bürger der Opfer des Nazionalsozialismus. Den Opfern, die das RAD-Lager in Much bewohnten, wurde ein Gedenkstein mit einem Nachbau des Lagers gewidmet.

Geschichte(n)

Werner Trömpert hat uns eine Anekdote vom Mucher Totengräber zuschickt.

Foto von gerahmten Noten des Liedes "Mein Mucher Land"
Geschichte(n)

Opa Walter Hess schrieb den Text zum Lied "Mein Mucher Land", so berichtet Diana Büth ganz stolz.

 

Foto von Black Föös bei einem Mitsingkonzert 2016
Geschichte(n)

Hartmut Erwin, Erntevater von Markelsbach, erzählt was die Black Föös mit Markelsbach zu tun haben.

Foto Frauen auf Ackerpferd
Geschichte(n)

Fritz Ley - bekannter alter Mücher - hat vor langer Zeit die Kartoffelernte in seiner Jugendzeit beschrieben. Lassen Sie sich in die Vergangenheit entführen, in der die Ernte auf den Feldern selbstverständlich zum Mucher Leben gehörte.