Schreibwerkstatt

 

Hatten Sie auch schon mal den Wunsch, Ihr eigenes Buch zu schreiben? Oder Romane, Gedichte oder sogar Ihre eigene Lebensgeschichte?

Frau Karin Friedeberg schreibt seit Jahren Ebooks und weiß, wie schwer es am Anfang ist. Man muss wissen wie es formatiert werden muss und auch wie die Covergestaltung mit Foto und Beschriftung gemacht wird. Das alles würde Frau Friedeberg Ihnen gerne zeigen und Sie begleiten bis hin zur Veröffentlichung.

Es ist ein schönes Gefühl, wenn man sein fertiges Werk im Verkauf sieht. Reich wird man damit nicht, aber der Geist bleibt fit und dafür lohnt es sich doch, oder? Und es kostet Sie keinen Cent.

Probieren Sie es aus.

Ihr Seniorenbüro wünscht Ihnen viel Vergnügen.

Übersicht

Vorstellung Frau Friedeberg

Mein Name ist Karin Friedeberg

Ich schreibe für mein Leben gerne. Schon als Kind habe ich heimlich unter der Bettdecke, mithilfe einer Taschenlampe, Schlagertexte verfasst. Diese Leidenschaft hat mich stets begleitet.

Hatten Sie auch schon mal den Wunsch, einen Roman zu schreiben? Gedichte oder die eigene Biografie? Einen Krimi, Rezepte, Fantasiegeschichten? Wenn ja, würde ich Ihnen gerne helfen, Ihren Wunsch umzusetzen und Sie dabei begleiten.

Selbst schreibe ich gerne humorvolle Kurzgeschichten wie diese:

Hilfe Passfoto

Mein Pass war abgelaufen und ich benötigte neue Fotos. Mit dem Alter habe ich mich schon genug auseinandergesetzt und einen Spiegel habe ich auch Zuhause - aber als ich die Fotos sah, wäre ich fast in Ohnmacht gefallen. Hat die Fotografin keine Augen im Kopf? Schön - ich bin mittlerweile knappe 80 Jahre, aber noch nicht scheintot. Na gut - durch diverse Medikamente ist mein Gesicht etwas aus der Form geraten...aber doch nicht sooo schlimm! Schöner wird man im Alter nicht, aber diese Fotos waren Horror pur.

Auf dem Weg nach Hause blieb ich an jeder Fensterscheibe stehen. So schlimm war das doch gar nicht. Also ab zu einem anderen Fotografen. Aber zuvor werde ich einen Selbstversuch starten. Zuhause setzte ich mich in Positur, nahm mein Handy und drückte ab. Es war niederschmettern! Ich sah darauf genauso beschissen aus wie auf den Fotos. Werde meinem Sohn die Bilder zeigen und wenn ich wirklich so aussehe...dann soll er mich einschläfern lassen.

Selbstverständlich bin ich Ihnen auch gerne behilflich, ein vollkommen anderes Genre zu bedienen; ganz nach Ihren Wünschen. Ich möchte Ihnen unterstützend zur Seite stehen, wenn es an der ein oder anderen Stelle Unsicherheiten geben sollte. Zusammen ist es leichter und ich motiviere Sie gerne!

Kontaktieren Sie mich am besten über meine E-Mailadresse uta.friedeberg@gmail.com

oder über mein Pseudonym, worunter ich Veröffentlichungen mache alinafrey80@gmail.com

Ich freue mich schon auf Sie.

Ihre Karin Friedeberg

Sie kennen sie auch - ich spreche von den Männern mit einem wunderschönen Landeplatz auf dem Schädel. So ab Stirn bis hinunter zum Nacken. Rechts und links am Ohr die traurigen Überreste einer ehemals wahnsinnigen „Wallemähne“...